SWT-aktuell: Hudson River - die Akte H...

"208 Sekunden dauerte es vom Einschlag eines Schwarms Wildgänse in die zwei Turbinen des Airbus 320, der 2009 vom New Yorker Flughafen La Guardia gestartet war, bis zur Notwasserung auf dem Hudson River. Alle 155 Insassen überlebten. Das Wichtigste was in diesen 208 Sekunden passierte: Der Pilot traf eine Entscheidung! Beim Kauf eines Autos, Computers, ja selbst eines Handy-Klingeltons recherchieren wir ausführlich und wägen lange ab, um auch ja die richtige Entscheidung zu fällen. Die wirklich wichtigen Entscheidungen lassen wir uns gerne aus der Hand nehmen." (Quelle: Buch Hudson River von Peter Brandl).

 

Durch dieses Buch inspiriert haben wir uns die Frage gestellt, wie wir als Entscheider eines Unternehmens mit Krisensituationen umgehen. Mit die schlimmsten Unternehmenskrisen werden durch den plötzlichen Ausfall des Entscheidungsträgers ausgelöst. Doch sind Sie darauf vorbereitet?

Piloten von Flugzeugen trainieren im Simulator und bleiben im Ernstfall aufgrund geprüfter Checklisten handlungsfähig. Aber nur 15% der "Piloten deutscher Unternehmen" haben eine Checkliste zur Vermeidung ihres eigenen persönlichen Supergaus. Haben Sie eine?

 

Wenn Sie noch keinen Notfallplan haben, können Sie mit der von uns entwickelten Akte HUDSON wichtige Fakten strukturiert sammeln. Mit Hilfe unserer Checklisten und Handlungsempfehlungen bereiten wir Sie ergebnisorientiert und effektiv auf die geplante und auch auf die ungeplante Unternehmensnachfolge vor.  Emotionale Schäden können wir nicht lindern. Aber mit der Akte HUDSON haben Sie die Sicherheit, dass Ihr(e) Lebenpartner(in), Ihre Kinder und Ihre Mitarbeiter zumindest vor größerem wirtschaftlichen Schaden bewahrt werden. Damit ist die Akte HUDSON ein "MUSS" für alle, für die Verantwortung kein Fremdwort ist. Einfacher ausgedrückt könnte man aus sagen: Die Akte HUDSON ist für alle, die etwas zu verlieren haben.

 

Herr Barth steht Ihnen als Ansprechpartner gerne zur Verfügung. Rufen Sie einfach an!

Unternehmensnachfolge ist ein höchst sensibles Thema - nicht nur zwischen Verkäufer und Käufer, sondern auch zwischen den Generation sowie für Ehegatten, Kinder und Mitarbeiter des Unternehmens!

Schon während des BWL-Studiums beschäftigte sich Herr Barth eingehend mit dem Thema Unternehmensnachfolgeplanung. Nach der bestandenen Steuerberaterprüfung im Jahr 2001 erwarb er im Jahr 2009 auch die Zusatzqualifikation zum Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.). Seit dieser Zeit bewertet er Unternehmen, erstellt Unternehmskauf- und -verkaufsszenarien, prognostiziert Businesspläne und moderiert bei Problemen zwischen Übergebern und Existenzgründern. Aufgrund seiner praktischen Erfahrungen wurde er 2014 von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in die Liste der Existenzgründungscoaches aufgenommen und kann für bestimmte Beratungsleistungen bis zu 50% Bezuschussung für seine Mandanten beantragen.

 

Wir arbeiten mit einem dynamischen QMS !

 

Fragen ? Rufen Sie uns an: +49 (0) 7231 / 60 56 - 100

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.